Die Schwestern des Mondes dienten als Wächterinnen des Tempels, lange bevor der Avatar von Sargeras darunter begraben wurde. Selbst nach dem Tod hielten die Schwestern weiter Wache, verloren jedoch im Lauf der Jahrtausende die Fähigkeit, Freund von Feind zu unterscheiden. Allmählich fielen sie dem Wahnsinn anheim. Wer nun ihre heiligen Kammern betritt, muss sterben.

Der Kampf besteht aus insgesamt drei Phasen. Es kann immer nur einer der drei Bosse pro Phase bekämpft werden, wobei alle sich die gleichen Trefferpunkte teilen. Die übrigen Gegner beeinflussen unterdessen passiv die Fähigkeiten der Begegnung. Ähnlich den Alptraumdrachen des ersten Schlachtzugs von Legion.

Der Raum wird in eine helle sowie eine dunkle Seite unterteilt. Jeder Spieler stapelt während des Aufenthalts in einer Zone einen Debuff, welcher immer höheren Schaden verursacht. Durch das Wechseln auf die entgegengesetzte Seite wird der Schwächungszauber zurückgesetzt, allerdings verbunden mit mäßigem einkommenden Schaden auf dem jeweiligen Charakter.

Mit „Achtung“ markierte Fähigkeiten werden mit der Verstärkung durch Vollmond und Neumond ausgelöst.

Phase 1: Jägerin Kasparian

  • Mondgleve:
    • Eine Gleve springt auf bis zu drei Spieler beginnend beim Tank. Der Schaden sollte so aufgeteilt werden und hinterlässt einen Schwächungszauber: Entkörperlichen
      • Entkörperlichen kann mit dem Wechsel der Mondphase entfernt werden.
  • Zwielichtgleve: 
    • Kasparian wirft eine Gleve auf einen zufälligen Spieler, welche Schaden auf jedem Charakter auf dem Weg zurück verursacht.

Wache Yathae Moonstrike

  • Achtung: Incorporeal Shot:
    • Yathae zielt auf einen zufälligen Spieler. Getroffene Spieler erhalten tödlichen Schaden, welcher allerdings auf alle Charaktere in der Schussrichtung aufgeteilt werden kann.
  • Twilight Volley:
    • Pfeile regnen auf einen Teil des Schlachtzug nieder. Diesen sollte ausgewichen werden.

Priesterin Lunaspyre

  • Achtung: Embrace of the Eclipse
    • Die Priesterin schildet das Ziel und belegt zudem alle Spieler im Schlachtzug mit einem Absorption-Effekt. Sollten die Schilde nach 12 Sekunden nicht durch Schaden und Heilung gebrochen worden sein, setzt sie die verbleibenden Schildwerte gegen die ihre Gegner ein.

Phase 2 ab 70%: Wache Yathae Moonstrike

Der Boss behält seine Fähigkeit Twilight Volley aus Phase 1 bei. Der Schuss wird allerdings abgeschwächt und muss nicht mehr von mehren Spielern abgefangen werden.

  • Moontalon:
    • Der Boss beschwört einen Gefährten. Dieser verursacht in regelmäßigen Abständen mäßigen Schaden im gesamten Schlachtzug, welcher sich allerdings bei jedem Wirken erhöht.

Priesterin Lunaspyre

Der Boss behält seine Fähigkeiten aus Phase 1 bei.

Jägerin Kasparian

  • Achtung: Glevensturm
    • Der Boss schleudert Gleven in den Raid, welche sich mehrfach aufteilen und erheblichen Schaden verursachen.

Phase 3 ab 40%:  Priesterin Lunaspyre

  • Lunar Beacon:
    • Ein zufälliger Spieler wird mit einem Schwächungszauber belegt, welcher über 6 Sekunden mäßigen Schaden verursacht. Nach 6 Sekunden wird der letzte Standort des Ziels mit einem Flächenzauber belegt.
  • Moon Burn:
    • Zufällige Spieler werden mit einem Schwächungszauber belegt, welcher mäßigen Schaden verursacht. Der Effekt kann durch das Wechseln der Mondphase entfernt werden.
  • Tank: Lunar Fire:
    • Schwächungszauber auf dem Tank. Tankwechsel sobald nötig.

Jägerin Kasparian

Der Boss behält seine Fähigkeiten aus Phase 1 bei. Die Gleven verursachen nun weniger, aber weiterhin erheblichen Schaden.

Wache Yathae Moonstrike

Der Boss behält seine Fähigkeiten aus Phase 1 bei